HOCHZEITSINSPIRATION: WINTERGRÜN IM TIEFEN SCHNEE

Nicht immer ist der Frühling und Sommer die perfekte Umgebung für eine Märchenhochzeit. Vor allem tiefer, weißer Schnee, der zum Träumen einlädt und die Natur in eine eigene, sanftmütige Welt taucht, macht eine Winterhochzeit zu etwas ganz Besonderem. Viele neue Möglichkeiten eröffnen sich mit einer Heirat im Winter, wie die Models des Shootings von Carolin Wohlfart von Pixiedust Factory ganz persönlich erlebten: denn sie verlobten sich an diesem Tag. Die Zauberhaftigkeit des Schnees lässt sich im Wildgehege Perlas besonders gut hervorheben, in dem die vielen Rehe des Parks Zeugen einer großen Liebe sind. Gefeiert wird in einer alten Scheune, die nostalgisch schön im Vintagestil hergerichtet wird. Hierbei spielen die Farben Weiß wie der Schnee, Grün wie das Wintergrün der immergrünen Pflanzen und ein warmes Gold als Akzent eine entscheidende Rolle.










SCHNEEWEISSES HOCHZEITSKLEID UND HOLZFLIEGE FÜRS BRAUTPAAR-OUTFIT

Das schneeweiße Brautkleid fügt sich gänzlich in seine Umgebung ein und verleiht der Braut eine beinahe magische Aura, die sich auf alles legt. Das mit Spitzenärmeln verzierte, bodenlange Hochzeitskleid von Atelier Sposabella gleitet figurbetont an der Braut hinab. Der Brautstrauß zeigt die Blattornamente in wilder Schönheit und lässt sich ideal mit dem weißen Hintergrund der Schneewelt in Szene setzen. Es sind die grundsätzlichen Accessoires, die diese Hochzeitsthematik zu etwas Einzigartigem machen. Diese Detailverliebtheit zeigt sich auch in der Fliege und dem Anstecker des Bräutigams, die hölzern schön von Whitemonkey designt sind. Der dunkelbraun-melierte Gianni Feraud Anzug des Bräutigams flirtet mit der Holzfliege und bietet den perfekten Kontrast zu den Rehen, die auf den Hochzeitsbildern nicht fehlen dürfen. Das mutig bunte Innenfutter des Sakkos zeigt sich mit seinem ganz individuellen Reiz. Auch die Brautringe von Runde Ringe in mattem Gold erinnern an eine nostalgisch natürliche Hochzeit voller warmer Zuneigung, die sich vor allem im Wintergefühl ausbreitet.












HOT CHOCOLATE CANDY BAR

Verspielt natürlich sind die mattgrünen Blattwerke, die sich sowohl in der Floristik von Die Blumentante als auch in der Papeterie aus den gekonnten Händen der Moonpaperbox zeigen. In modernen Lettern lädt das Papierwerk zu einer traumhaften Winterhochzeit ein. Ausgestattet mit Heu und Holz, mit Natürlichkeit und einem Mix aus angenehmen Winterfarben ist das Ambiente dieser Schneehochzeit ein Traum. Lichterketten sorgen für verspielte Romantik, während die nostalgischen Stühle das wahre Vintage der Hochzeitsthematik untermalen. Abgerundet wird die natürlich schöne Winterfeier mit einem traditionell-modernen Naked Cake von Candy & Cake, auf einer Baumstammscheibe präsentiert und mit Blattgold akzentuiert. Auch die Hot Chocolate Bar anstelle einer typischen Candy Bar ist vor allem im Winter das perfekte Dekorationsaccessoire für kalte, wohlige Schneehochzeiten. Auf Vintage-Möbeln, mit Kisten und Holzschildern gibt es hier viel Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.